Fabrikplanung

Ob Neuplanung, Erweiterungsplanung oder Restrukturierung von Fertigung, Lager oder Logistik. Wir setzen unser ganzes Wissen dafür ein, dass Ihre Kunden jederzeit zufrieden und Sie immer profitabel sind. Um das zu erreichen verwenden wir neueste Fabrikplanungssoftware genauso wie langjähriges Erfahrungswissen. Schwerpunkte unserer Dienstleistungen zur Fabrikplanung sind:

 

Erweiterungsplanung

Neu- und Erweiterungsplanung

Ihre vorhandenen Kapazitäten reichen nicht mehr? Mit uns als Partner haben Sie einen erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der Neu- oder Erweiterungsplanung von Fabriken. Unsere Aufgabenfelder umfassen:

  • Digitale Abbildung Ihrer Produktion entsprechend des notwendigen Detaillierungsgrades
  • Werksstrukturplanung von Tor zu Tor
  • Kapazitätsplanung und Ressourcenplanung
  • Erarbeitung von Bedien-, Logistik-, Instandhaltungs-, Qualitätssicherungs- und IT-Konzepten
  • Berechnung von benötigten Puffern, Durchlaufzeiten und Reichweiten des Wareneingangs- oder Warenausgangslagers
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung mit Ermittlung der Stückkosten bei Vollkosten- oder Teilkostenrechnung
  • Materialflussplanung und Layoutplanung
  • 3D Visualisierung
  • Betriebsmittelauswahl und -beschaffung
  • Anlaufmanagement und Hochlaufbetreuung

Ihr Vorteil: Wir sind Experten auf diesem Gebiet und können auf ein umfangreiches Erfahrungswissen zurückgreifen. Unsere Software SmartPlanner DF unterstützt uns bei allen Berechnungen und Visualisierungen.

Restrukturierung von Fabriken

Restrukturierung von Fabriken

Ihre vorhandenen Fabrikstrukturen sind historisch gewachsen und entsprechend nicht mehr den aktuellen Anforderungen hinsichtlich Durchlaufzeiten und Stückkosten? Wir unterstützen Sie bei der Restrukturierung und optimieren mit Ihnen gemeinsam Ihre Produktion und Prozesse. Unsere Aufgabenfelder umfassen:

  • Digitale Abbildung der bestehenden Produktion
  • Materialflussanalyse und -optimierung
  • Analyse und Optimierung von Engpässen
  • Werkstrukturplanung mit Fertigungsplanung und Lagerplanung
  • Erstellung von Bedien-, Logistik-, Instandhaltungs-, Qualitätssicherungs- und IT-Konzepten
  • Layoutplanung, Detailplanung und Visualisierung
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung

Ihr Vorteil: Wir können auf ein umfangreiches Know-How bei der Restrukturierung von Produktionen zurückgreifen. Mit Hilfe unsere Software für Fabrikplanung dem SmartPlanner DF bilden wir Ihre Produktion digital ab und können sämtliche Maßnahmen hinsichtlich Ihrer Wirkung auf Durchlaufzeit und Stückkosten bewerten.

Lagerplanung

Wir konzipieren auf Basis einer umfassenden Bedarfsanalyse ihre Wareneingangslager, Zwischenlager und Warenausgangslager unter Berücksichtigung der Abhängigkeiten zur Produktion, zum Lieferanten und zum Kunden. Wir unterstützen Sie bei:

  • Bewertung der Auswirkungen von z.B. geänderten Fertigungslosgrößen oder Stückzahlen auf Servicegrad/Liefertermintreue durch die Anwendung von Lagerkennlinien
  • Ermittelung der benötigten optimalen Lagerbestände und Sicherheitsbestände
  • Definition der hierfür erforderlichen Anzahl an Lagerplätzen
  • Planen der wirtschaftlichsten Lager-, Förder- und Transporttechnik (manuell, teilautomatisiert, vollautomatisiert) in Abhängigkeit von den Restriktionen wie Flächen oder Amortisationsdauer
  • Layoutplanung unter Beachtung von Verordnungen zu Arbeitsstätten und Sicherheitsabständen (in 2D und 3D)
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Planung der benötigten IT für die Lagertechnik sowie deren Anbindung an andere IT-Systeme

Ihr Vorteil: Aus unseren Erfahrungen in Projekten mit integrierter Lager- und Fertigungsplanung erkennen wir schnell Stellhebel zur Optimierung des Lagers und können die gehobenen Potenziale gemeinsam mit Ihnen heben.

Logistikplanung

Teiletransport und hohe Bestände sind Beispiele für Verschwendung nach der Philosophie der Lean Production. Mit einer durchdachten Logistikplanung können Verschwendungen minimiert und nachhaltig Wettbewerbsvorteile generiert werden. Wir unterstützen Sie bei den folgenden Themenstellungen der Logistikplanung:

  • Analyse und Definition der optimalen Fertigungslosgrößen, Transportlosgrößen, Puffergrößen und Pufferflächen
  • Behälterplanung
  • Ermittlung der Art und Anzahl an Transport- und Fördermitteln
  • Erhöhung der Flächenproduktivität
  • Konzeption der IT für Logistik und Fertigungssteuerung
  • Bestimmung der für Ihre Produktion am besten geeigneten Logistikkonzepte (z.B. Kanban, Supermarkt, One Piece Flow)
  • Ermittlung der technischen und personellen Logistikkosten

Ihr Vorteil: Wir verwenden unsere Software für die digitale Fabrik den SmartPlanner DF zur Bestimmung der optimalen Fertigungslosgrößen, Transportlosgrößen und Puffergrößen in Abhängigkeit von den geplanten Durchlaufzeiten und Stückkosten.

Materialflussplanung

Materialflussplanung

Ein Arbeitsplatz oder eine Maschine steht immer in Verbindung mit anderen Ressourcen. Material muss schnell und aufwandsarm zwischen einzelnen Prozessen bewegt werden. Um ein materialflussoptimiertes Layout zu erstellen, unterstützen wir sie bei:

  • Erfassung aller Materialflussbeziehungen, z.B. mit Sankey-Diagramm
  • Erstellung materialflussoptimierter Layoutvarianten und Bewertung anhand der Aufwände, z.B. Transportintensitätsmatrix
  • Detailplanung der favorisierten Variante
  • Umsetzungsbegleitung

Ihr Vorteil: Wir nutzen mit unserer Fabrikplanungssoftware SmartPlanner DF hochleistungsfähige Algorithmen zur Anordnungs- und Transportlosoptimierung.

Layoutplanung

Layoutplanung

Auf Basis eines materialflussoptimierten Groblayouts erstellen wir in 2D oder 3D mit Ihnen gemeinsam das umsetzungsfähige Feinlayout ihrer Fertigung. Wir unterstützen Sie umfassend bei:

  • Dimensionierung von Flächen unter Beachtung von Verordnungen zu Arbeitsstätten und Sicherheitsabständen
  • Aufstellungsplanung von Betriebsmitteln wie Maschinen, Logistikmitteln oder Arbeitsplätzen
  • Planung der Medienversorgung
  • Digitale Planung des Feinlayouts in 2D oder 3D

Ihr Vorteil: Wir nutzen innovative digitale Werkzeuge für die Layoutplanung. Alle erstellten Modelle exportieren wir Ihnen in einem Standard-CAD-Format, so dass Sie diese Modelle später in ihrem CAD-Programm weiter verwenden können.

Arbeitsplatzgestaltung

Arbeitsplatzgestaltung

Nicht wertschöpfende Tätigkeiten können den Mitarbeiter ermüden und seine Leistung senken. Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes um eine ergonomische und effiziente Arbeitsweise zu erhalten. Unser Leistungsportfolio umfasst:

  • Greif- und Laufwegeoptimierung / Spaghetti-Diagramm
  • Durchführung von Tätigkeitsanalysen / Multimomentaufnahmen / REFA-Zeitstudien
  • Materialbereitstellung und Kommissionierung
  • Bewertung der Ergonomie des Arbeitsplatzes
  • SMED / Rüstworkshops
  • Zuordnung von Tätigkeiten zu Mitarbeitern für ein optimales Verhältnis von Ausbringung zu Mitarbeiterkosten (Spezialgebiet: Mehrmaschinenbedienung)

Ihr Vorteil: Durch Nutzung unserer Software für Fabrikplanung den Smartplanner DF können wir sofort jede Auswirkung von anders zugeordneten Tätigkeiten auf Mitarbeiterauslastung oder Ausbringung bewerten. Auch können die Arbeitsplätze in 3D dargestellt werden.

Digitale Fabrik

Digitale Fabrik

Die digitale Fabrik ist die digitale Abbildung Ihrer realen Produktion durch digitale Modelle und Methoden zur ganzheitlichen Planung, Bewertung und Verbesserung von Prozessen. Als Softwareentwickler von Werkzeugen der digitalen Fabrik unterstützen wir Sie als Dienstleister bei:

  • 3D- Visualisierung von Fertigung, Lager und deren Materialflüsse
  • Einfache aber detaillierte Abbildung der Fabrik um im digitalen Modell Auswirkungen von geplanten Ideen, Konzepten und Maßnahmen bewerten zu können
  • Kapazitätsplanung zur Identifizierung von aktuellen und zukünftigen Engpässen unter Berücksichtigung alternativer Arbeitspläne oder Losgrößen
  • Aufdeckung von Potenzialen zur Optimierung der Durchlaufzeiten, Bestände oder Stückkosten

Ihr Vorteil: Sie verwenden mit der Software für digitale Fabrik dem SmartPlanner DF die neueste Technologie zur vollständigen digitalen Abbildung Ihrer Produktion vom ersten bis zum letzten Arbeitsgang.

Erweiterungsplanung

Lean Production

Die Philosophie von Lean Production (schlanke Produktion) verfolgt das Ziel die Verschwendung (nicht wertschöpfende Tätigkeiten) zu minimieren und die Transparenz zu erhöhen. Wir unterstützen Sie bei der Erreichung dieses Ziels wie folgt:

  • Durchführung von Wertstromanalysen
  • Durchführung von Prozess- und Potentialanalysen sowie Identifizierung der wesentlichen Verschwendungsarten (Korrekturen, Überproduktion, Bewegungen, Materialbewegungen, Wartezeiten, Bestände, Verarbeitung)
  • Minimierung der Verschwendung durch bspw. Standardisierung und Harmonisierung von Prozessen
  • Verfassung von Arbeits- und Handlungsanweisungen
  • Implementierung eines Produktionssystems

Ihr Vorteil: Wir sind Experten auf diesem Gebiet und können aus bisherigen Projekten auf einen großen Erfahrungsschatz aus verschiedenen Branchen zurückgreifen.

Kapazitätsplanung

Ressourcen- und Kapazitätsplanung

Bei der Ressourcen-und Kapazitätsplanung werden vorhandene Ressourcen den notwendigen Kapazitätsbedarf im zeitlichen Verlauf gegenübergestellt. Dabei müssen unter anderem Rüstzeiten, Auslastungen und Verfügbarkeiten berücksichtigt werden. Im Rahmen einer detaillierten Ressourcen-und Kapazitätsplanung können verschiedene Szenarien erstellt, Handlungsbedarfe frühzeitig erkannt und Maßnahmen schnell bewertet werden. Unsere Leistungen umfassen:

  • Abbildung des Kapazitätsverlaufs im Zeitverlauf für verschiedene Szenarien
  • Analyse der Engpassmaschinen
  • Identifikation von Stellhebeln aufgrund von Kennzahlen
  • Bewertung von geplanten Maßnahmen
  • Gemeinsame Diskussion zu den Szenarien und denen Auswirkungen

Ihr Vorteil: Wir verwenden unsere Fabrikplanungssoftware SmartPlanner DF und können mit einer flexiblen Schnittstelle zu Ihrem ERP-System oder über den semiautomatisierten Import aus MS Excel schnell und einfach die zur Ressourcen- und Kapazitätsplanung benötigten Daten einlesen und Bewertungen durchführen.

Dynamische Berechnung von Durchlaufzeiten und Puffergrößen

Durchlaufzeiten, Puffergrößen, Auslastungen der Betriebsmittel und Fertigungskosten bedingen sich gegenseitig und sind wichtige Ziel- und Kenngrößen in der Fertigung. Um das dynamische Verhalten von Fertigungssystemen abzubilden und zu bewerten benötigt es spezielle Methoden und Berechnungen. Unsere Leistungen umfassen:

  • Berechnung der mittleren Durchlaufzeiten von Artikeln für verschiedene alternative Arbeitspläne, Stückzahlszenarien oder Fertigungslosgrößen
  • Ermittlung der mittleren und maximalen Anzahl an benötigten Pufferplätzen vor oder nach einem Arbeitsplatz (Hol-Prinzip und Bring-Prinzip)
  • Aufdeckung von Potenzialen (z.B. Harmonisierung der Belegzeit pro Fertigungslos) um die geforderte Durchlaufzeit zu minimalen Fertigungskosten zu erreichen
  • Bewertung der Auswirkungen von Änderungen wie harmonisierter Fertigungslose, angepasster Transportlose oder alternativer Arbeitspläne (Trennung von Exoten und Schnellläufern) auf Durchlaufzeiten, Puffergrößen und Fertigungskosten

Ihr Vorteil: Wir verwenden hochleistungsfähige analytische Algorithmen (Basis: Warteschlangentheorie) in unserer Software für Fabrikplanung dem SmartPlanner DF zur Berechnung von Durchlaufzeiten, Auslastungen oder Puffergrößen.

Investitions- und Betriebskostenrechnung

Wirtschaftlichkeitsrechnung

Das Wissen um die genauen Stückkosten eines Artikels bin hin zu den Kosten des einzelnen Arbeitsganges schaffen die Transparenz für eine hohe Wirtschaftlichkeit und Effizienz in der Produktion. Wir unterstützen Sie bei:

  • Vollkostenrechnung auf Basis der Maschinenstundensatzrechnung mit Unterscheidung in Fertigungseinzel- und Fertigungsgemeinkosten, Materialeinzel- und Materialgemeinkosten sowie Kosten der Bestandsveränderung
  • Teilkostenrechnung mit variablen Produktkosten, fixen Produktkosten und fixen Produktgruppenkosten
  • Investitions- und Amortisationsrechnung
  • Entscheidungen für Make or Buy

Ihr Vorteil: Wir verwenden unsere Software für die digitale Fabrik den SmartPlanner DF und können in Sekundenschnelle Ihre Kosten exakt ermitteln und Veränderungen bspw. bei Fremd- oder Eigenfertigung sicher bewerten.

Betriebsmittelbeschaffung

Im Lastenheft werden alle Anforderungen an neu zu beschaffende Betriebsmittel oder unterstützende IT-Systeme aufgeführt. Durch die systematische Dokumentation und Beschreibung aller Anforderungen können teure Missverständnisse und Fehler vermieden werden. Wir unterstützen Sie bei folgenden Themen zur Betriebsmittelbeschaffung:

  • Ermittlung von Anforderungen an das Betriebsmittel
  • Iterative Erstellung des Lastenheftes gemeinsam mit Beteiligten aus den verschiedenen Bereichen (z.B. Produktion, Werkzeug- und Vorrichtungsbau, Lager, Logistik, Instandhaltung oder IT)
  • Identifizierung und Auswählen geeigneter Lieferanten
  • Durchführung von Lieferantengesprächen und Angebotseinholung
  • Bewertung der Angebote und Unterstützung bei der Auswahl des Lieferanten
  • Durchführung von Konstruktionsdurchsprachen, Vorabnahmen, Inbetriebnahmen und Endabnahmen
  • Unterstützung beim Anlauf / Hochlauf der Anlage bis zur Kammlinie

Ihr Vorteil: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Erstellung von Lastenheften oder der Unterstützung im Anlauf.